INtex Software auf einem USB Stick installieren


Alle INtex Programme können auch auf einem USB Stick installiert und dort auch genutzt werden.

usbstick

Daraus ergeben sich mehrere Vorteile:

Da die INtex Software sehr kompakt programmiert ist, muß der USB Stick nicht mal ein Speichergigant sein, Modelle ab 1 GB reichen völlig.

Und so gehen Sie vor:

Mac OS X


Unter Mac OS X sind folgende Arbeitsschritte notwendig, um die Software auf den USB Stick zu bekommen:

Sie können jetzt die Software jederzeit vom USB Stick aus nutzen.

Windows


Alternative 1 - Software ist bereits installiert

Unter Windows sind folgende Arbeitsschritte notwendig, um die Software auf den USB Stick zu bekommen:

Alternative 2 - Software neu installieren
Unter Windows sind folgende Arbeitsschritte notwendig, um die Software auf den USB Stick zu bekommen:

Sie können jetzt die Software jederzeit vom USB Stick aus nutzen - starten Sie die Programm.exe Datei im Ordner des INtex Programms. Da INtex Software keine verteilten DLLs benutzt und auch keine Registry-Einträge zwingend erforderlich sind, ist die Software direkt vom Stick aus lauffähig, in der Regel auch über verschiedene Windows Versionen hinweg.

USB Stick und Synchronisation


Sie können die Installation auf dem USB Stick auch als zusätzliche alternative Installation und nicht nur ausschließlich nutzen. In diesem Fall müssen Sie aber die Datenbankdatei manuell zwischen Ihrem Hauptcomputer und dem Stick synchronisieren. Dazu kopieren Sie entweder die Datenbankdatei mit der Endung

.dbxxx (xxx ändert sich je nach Anwendung)

vom Rechner auf den Stick oder Computer. Je nachdem, welche Datenbankversion die jüngeren Daten enthält und wo weitergearbeitet werden soll.

Da die Datenbankdateien Mac/Windows-dateikompatibel sind, können Sie (Business Pack Lizenz vorausgesetzt) auf diesem Weg sogar mit Mac OS X und Windows parallel auf verschiedenen Systemen arbeiten. Sie müssen nur die Datenbankdatei kopieren.